Implantatversorgung

Implantate bestehen aus dem gewebefreundlichen Material Titan und werden häufig mit speziellen Beschichtungen ummantelt, um eine bessere Verankerung im Knochen zu ermöglichen. Sie dienen zum Ersatz von verloren gegangenen natürlichen Zähnen (Ersatz vom Einzelzahn bis hin zum zahnlosen Patienten). Auf Implantaten kann je nach Patientensituation und Anzahl der vorhandenen Implantate ein festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz verankert werden. Dank der Fortschritte in der modernen Zahnheilkunde kann ein implantatgetragener Zahnersatz eine gestörte Kaufunktion und Ästhetik vollständig wiederherstellen.

Absolutes Augenmerk legen wir auf die gründliche Untersuchung des Patienten vor dem geplanten Eingriff. Dabei verwenden wir die dreidimensionale Röntgendiagnostik mit Hilfe des Röntgengerätes SIEMENS Orthophos. Implantatoperationen können somit im Vorfeld am Bildschirm detailliert geplant werden.
In unserer Praxis werden ausschließlich langjährig bewährte Implantatsysteme der Firmen STRAUMANN, BEGO und DENTEGRIS verwendet.

Dr. Hans-Joachim Bodenhausen ist seit 2002 zertifizierter Implantologe und berechtigt, Implantologie als Tätigkeitsschwerpunkt zu führen. Außerdem ist er seit 2004 als Referent für das Fach Implantologie tätig.